Touristisches Hinweisschild an der A3

Die Stadtsilhouette von Lohr am Main und Märchenfigur Schneewittchen als Werbeträger

Das Projekt

Die unterfränkische Kleinstadt Lohr a. Main nennt sich „Schneewittchenstadt“, seit ein lokaler Märchenforscher zahlreiche Elemente der Geschichte mit dem Ort in Verbindung gebracht hat. Um diesen Umstand touristisch zu nutzen, wurden wir von der Stadt über die örtliche Werbeagentur G-Medien beauftragt, ein 3,60 x 2,40 m großes touristisches Hinweisschild für die Autobahn A3 zu gestalten.

Neben der Märchenfigur ist die vereinfachte Stadtsilhouette mit Schloss, Altem Rathaus und Bayersturm zu sehen. Die Herausforderung bestand darin, ausschließlich mit den beiden für solche Schilder vorgegebenen Farben Braun und Weiß ein auch von Weitem erkennbares ansprechendes Motiv zu erzeugen, das Interesse für die Stadt erzeugt.

Das Doppelmotiv wird in der Stadt in farbiger oder reduziert linearer Form auch für Aufkleber und Einkaufsführer verwendet.

  • Kunde

    Stadt Lohr a. Main über G-Medien, Lohr

  • Jahr

    2011/12

  • Leistungen

    Basisillustration und farbige bzw. lineare Varianten

Städte und Kommunen Illustrationen Nadine Konrad Arno Hartmann